HERTI: Bauarbeiten fürs Eisstadion beginnen später

Nachdem die Zuger Stimmberechtigten vor einer Woche Ja gesagt hatten zum Neubau des Eisstadions, hätten am Montag eigentlich die Bauarbeiten beginnen sollen. Dieser Zeitplan erwies sich aber als zu ehrgeizig.

Drucken
Teilen
Holzmodell des geplanten Eisstadions Herti. (Bild Christof Borner-Keller/Neue ZZ)

Holzmodell des geplanten Eisstadions Herti. (Bild Christof Borner-Keller/Neue ZZ)

Deshalb wurde beschlossen, mit ersten Vorarbeiten um Ostern herum zu beginnen. Am 15. April soll die Curlinghalle abgerissen werden, und Ende April sollen dann die eigentlichen Bauarbeiten für das neue Stadion beginnen. Geplant ist, das Eisstadion Mitte 2010 zu eröffnen.

red.