Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Video

Am Samstagabend wird es in Zug laut

Die Band Mindcollision tauft in der Galvanik ihr drittes Album, dieses hat prominente Unterstützer.
Raphael Biermayr
Mindcollision, das sind Patrick Boog, Mitch Schuler, André Murer, William Kläy und Cédéric Guldin (von links). (Bild: PD)

Mindcollision, das sind Patrick Boog, Mitch Schuler, André Murer, William Kläy und Cédéric Guldin (von links). (Bild: PD)

Harte Riffs und satte Bässe, die die fesselnde Stimme des Leadsängers tragen: Die fünfköpfige Zuger Rapcore- und Metal-Band Mindcollision bietet auf ihrem dritten Album Bewährtes. Am Samstagabend wird die Platte vor Publikum offiziell auf den Namen Delirium getauft (siehe Hinweis). Dabei werden neben Mindcollision die Bands Sickret aus Sursee und Defender aus Baden auftreten, für die Aftershow-Party sind DJ Swedish und DJ O’Lee zuständig.

Dieser Anlass ist zugleich die Feier zum zehnjährigen Bestehen der Zuger Gruppe, die aus Sänger Mitch Schuler, Bassist William Kläy, Gitarrist André Murer, Drummer Patrick Boog und DJ Freddy K alias Cédéric Guldin zusammengesetzt ist.

Delirium ist das dritte Album nach dem 2012 erschienenen «Madhouse» und dem 2015 veröffentlichten «Urban Playground». Die neuste Schöpfung beinhaltet zwölf Songs, bei zwei haben die Zuger prominente Unterstützung aus den Vereinigten Staaten erhalten: Frankie Palmeri, Frontmann der Metalcore-Band Emmure, sowie Ives Irie, Rapper der Rapcombo Delinquent Habits aus Los Angeles, geben sich die Ehre. Das zeugt vom guten Namen, den sich das Zuger Quintett in den vergangenen Jahren in der Szene gemacht hat. Jenen verdankt es unter anderen den Auftritten im Rahmen des Impericon Festivals in Deutschland (2016) sowie am Greenfield Festival in Interlaken (2016 und 2018). (bier)

Die Taufe findet heute ab 20.30 Uhr in der Galvanik in Zug statt. Tickets: www.starticket.ch und an der Abendkasse.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.