Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ein Historischer Moment

Zum ersten Mal in der Geschichte (am Donnerstag, 31. Januar 2019 war die Zuger Kantonsverfassung 125 Jahre in Kraft) befand sich der «Bock» in Frauenhand.
(von links): Kantonsratsvizepräsidentin Esther Haas (ALG/Cham), Kantonsratspräsidentin Monika Barmet (CVP/Menzingen), die stellvertretende Landschreiberin Renée Spillmann Siegwart, Standesweibel Pascale Schriber sowie die stellvertretende Protokollführerin Claudia Locatelli. (Bild: Stefan Kaiser)

(von links): Kantonsratsvizepräsidentin Esther Haas (ALG/Cham), Kantonsratspräsidentin Monika Barmet (CVP/Menzingen), die stellvertretende Landschreiberin Renée Spillmann Siegwart, Standesweibel Pascale Schriber sowie die stellvertretende Protokollführerin Claudia Locatelli. (Bild: Stefan Kaiser)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.