Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

HOCHSCHULEN: 2102 neue Studierende an der Hochschule Luzern

2102 Frauen und Männer beginnen am Montag in einer Woche mit ihrem Studium an der Hochschule Luzern. Diese wächst erneut und zählt total 6113 Studierende, 69 mehr als im Vorjahr. In Rotkreuz nimmt sie das neue Departement Informatik mit 504 Lernenden in Betrieb.
Das Departement Informatik wurde in diesen Tagen in Rotkreuz in Betrieb genommen. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Das Departement Informatik wurde in diesen Tagen in Rotkreuz in Betrieb genommen. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Die Zahl der Studienanfänger liegt in etwa auf dem Niveau des Vorjahres, wie die Hochschule Luzern am Freitag mitteilte. Von den neuen Studenten beginnen 1’621 Personen mit dem Bachelor-Studium, 481 beginnen ein Master-Studium.

Mit Abstand am meisten Eintritte verzeichnen die Departemente Wirtschaft (697) sowie Technik & Architektur (594), gefolgt von Design & Kunst (264), Soziale Arbeit (206), Musik (189) und Informatik (152).

Neben dem Departement Informatik in Rotkreuz, das die bisherigen Informatik- und Wirtschaftsinformatik-Studiengänge aus zwei Departementen unter einem Dach zusammenführt, weiht auch die Richtung Design & Kunst einen neuen Standort ein. Zwei Drittel ihrer Studierenden absolvieren das Studium künftig in der Viscosistadt in Emmenbrücke beim Seetalplatz. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.