HÜNENBERG: 17-Jährige erhält Schlager-Nachwuchspreis

Yasmine-Mélanie Wyrsch aus Cham hat es geschafft: Mit ihrem Lied «Amore Fantastico» (Fantastische Liebe) holte die 17-Jährige aus Hünenberg am Samstag den «Stadlstern» beim Musikantenstadl in Basel.

Drucken
Teilen
Yasmine-Mélanie Wyrsch mit ihrer Mutter Monique-Rita an der Generalprobe zum Musikantenstadl in Basel. (Bild André Häfliger/Neue LZ)

Yasmine-Mélanie Wyrsch mit ihrer Mutter Monique-Rita an der Generalprobe zum Musikantenstadl in Basel. (Bild André Häfliger/Neue LZ)

«Ich bin sehr nervös. Alles ist so kurzfristig», hatte sich Wyrsch gegenüber unserer Zeitung im Vorfeld noch geäussert. Als Einzige aus der Schweiz musste sie sich gegen elf andere Wettbewerbsteilnehmer aus Österreich und Deutschland durchsetzen – was auch gelang: Die Zuschauer wählten sie per Televoting zur Siegerin der Kategorie Nachwuchs. Damit darf Wyrsch an der Silvester-Ausgabe des Musikantenstadls auftreten. Komponiert haben das Siegerlied «Amore Fantastico» die Bregenzer Starproduzenten Charly und Heidrun Bereiter.

Zurzeit macht Yasmine-Mélanie Wyrsch ein Praktikum in der Montessori-Kinderkrippe in Baar, um anschliessend die drei Jahre dauernde Lehre zur Kleinkindererzieherin zu absolvieren. Gegenüber der Gratiszeitung «20 Minuten» sagte sie, dass ihre Ausbildung trotz ihres jüngsten Erfolgs Vorrang habe.

Vor gut einem Jahr stand Wyrsch mit dem Schlager-Lied «Ich fliege» zum ersten Mal vor Publikum. Unter anderem schrieben Christian Duss des Luzerner Schlager-Duos ChueLee und Roland Eberhard von den Calimeros Lieder für sie.

scd