HÜNENBERG: Autofahrer prallt mit Sommerpneus mehrmals in Leitplanke

Ein Autolenker krachte auf der Autobahn A4 mehrere Male in zwei Leitplanken. An seinem Wagen hatte er Sommerreifen montiert.

Drucken
Teilen
Der Wagen prallte mehrmals in die Leitplanken der Autobahn A4. (Bild: Zuger Polizei)

Der Wagen prallte mehrmals in die Leitplanken der Autobahn A4. (Bild: Zuger Polizei)

Zum Unfall kam es am Donnerstagabend kurz vor 18.45 Uhr. Ein 28-jähriger Brasilianer verlor die Kontrolle über sein Auto, als er nach der Verzweigung Rütihof auf der Autobahn A4 in Richtung Zürich beschleunigen wollte. An seinem Wagen waren Sommerreifen montiert.

Er stiess zunächst zweimal mit der Mittelleitplanke zusammen, überquerte dann sämtliche Fahrbahnen und kollidierte anschliessend massiv mit der rechten Leitplanke.

Der Fahrer blieb dabei unverletzt, an seinem Wagen entstand Totalschaden. Der Sachschaden an Auto und Leitplanken beläuft sich auf rund 44'000 Franken.

Ein privater Abschleppdienst, der Strassenunterhaltsdienst sowie die Zuger Polizei kamen beim Unfall zum Einsatz.

pd/lur