HÜNENBERG: Frau arbeitete illegal in der Küche

Die Zuger Polizei hat in einem Restaurant in Hünenberg eine Kontrolle durchgeführt. Dabei fielen den Polizisten eine Frau auf, die illegal arbeitete.

Drucken
Teilen

Am Donnerstagmittag um 11.30 Uhr führte die Zuger Polizei in einem Restaurant in Hünenberg eine Kontrolle durch. Abklärungen ergaben, dass sich die anwesende Serbin illegal in der Schweiz aufhielt und ohne Bewilligung im Restaurant arbeitete.

Die 55-Jährige wurde von der Staatsanwaltschaft wegen illegaler Erwerbstätigkeit verurteilt. Das Amt für Migration hat sie mit einer Wegweisung und einem zweijährigen Einreiseverbot für den Schengenraum belegt.

Der Wirt, ein 62-jähriger Schweizer, muss sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zugs verantworten wegen Beschäftigen von Ausländern ohne Bewilligung.

pd/rem