HÜNENBERG: Komiker Michael Elsener mit Soloprogramm

Der Komiker Michael Elsener stellt sein erstes Soloprogramm vor. Auf der Bühne flippt er aus – und geht damit ein grosses Risiko ein.

Drucken
Teilen
Das clowneske Talent kann der Hünenberger Michael Elsener auf der Bühne voll ausleben. (Bild Stefan Kaiser/Neue ZZ)

Das clowneske Talent kann der Hünenberger Michael Elsener auf der Bühne voll ausleben. (Bild Stefan Kaiser/Neue ZZ)

Nur eine Person steht auf der Bühne des Saals Heinrich in Hünenberg inmitten von spärlichen Requisiten. Michael Elsener schlüpft locker in die Rolle des jungen Typs und danach in die des Securitas-Mannes, der diesen zurechtweist. Der Hünenberger Komiker übt hier für sein Soloprogramm «Schlaraffenland», mit dem er am 22. Februar im Lorzensaal Cham Premiere feiert.

Zweistündige Comedy-Show
Wo das Schlaraffenland liegt, das müssen der junge, spassige Typ – der sich so wild benimmt, dass er ausgebürgert wird – und auch die Besucher der Comedy-Show herausfinden. «Das Stück entstand in Florenz, wo ich ein Jahr verbrachte», berichtet Michael Elsener schmunzelnd. Obwohl es von einem jungen Mann handle, sei es nicht autobiografisch. «Und es ist Zufall, dass derzeit Diskussionen laufen, straffällige Migranten auszubürgern», sagt Elsener.

Monika Wegmann

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Donnerstag in der Neuen Zuger Zeitung