HÜNENBERG: Mit 1,52 Promille Ladung verloren

Die Zuger Polizei nahm einem Lastwagenchauffeur seinen Führerausweis ab - dies nachdem er stark alkoholisiert seine Ladung teilweise auf der Strasse verloren hatte.

Drucken
Teilen
Der Lastwagenchauffeur hatte bei weitem nicht 0 Promille - sondern über 1,5. (Symbolbild Neue ZZ)

Der Lastwagenchauffeur hatte bei weitem nicht 0 Promille - sondern über 1,5. (Symbolbild Neue ZZ)

Einer Patrouille der Zuger Polizei fiel am Montagmorgen in Cham beim Alpenblick kurz vor 11:00 Uhr eine starke Verschmutzung der Strasse auf. Die aus Erde bestehende Dreckspur führte die Einsatzkräfte bis nach Hünenberg und zu einem 50-jährigen Lastwagenchauffeur. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1.52 Promille. Die Polizei nahm ihm den Führerausweis auf der Stelle ab. Im Spital wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen.

Der Beschuldigte wird sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten müssen.

pd/shä