HÜNENBERG: Polizei ertappt Diebe auf frischer Tat

Ein Trio hat in Hünenberg versucht, einen Tresor zu stehlen. Die Diebe haben die Rechnung ohne Polizei gemacht.

Drucken
Teilen
(Symbolbild Manuela Jans/Neue LZ)

(Symbolbild Manuela Jans/Neue LZ)

Am Sonntag erhielt die Einsatzleitzentrale der Polizei gegen 2.30 Uhr die Meldung, dass Unbekannte an der Chamerstrasse in Hünenberg einen Metallkasten aus einem Firmengebäude tragen. Als die ersten Patrouillen am Tatort eintrafen, flüchteten zwei Personen zu Fuss. Einer der beiden holten die Polizisten ein und verhafteten ihn. Wie die Kantonspolizei Zug in einer Mitteilung schreibt, raste ein dritter Mann in einem Auto in Richtung Cham davon.

Die Polizisten umstellten anschliessend das ganze Quartier. Eine Stunde später vernahmen sie Geräusche aus einer nahegelegenen Scheune. Diese wurde in der Folge umstellt und durchsucht. Im oberen Stock spürten die Polizisten und ein Diensthund schliesslich den zweiten Mann auf, der sich im Heu versteckt hatte. Auch er wurde festgenommen.

Die beiden verhafteten Männer stammen aus Mazedonien und sind 30 und 36 Jahre alt. Sie sind in Untersuchungshaft gesetzt worden und müssen sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten. Die Fahndung nach dem dritten Mann und dem Fluchtfahrzeug läuft. Abgeklärt wird derzeit auch, ob das Trio für weitere Delikte verantwortlich ist.

sab