Hünenberg: Schutzengel für zwei Autofahrer

Bei einem Abbiegemanöver sind zwei Autos heftig zusammengeprallt. Verletzt wurde niemand.

Drucken
Teilen
Der Unfall ereignete sich in der Reussebene. (Bild: PD)

Der Unfall ereignete sich in der Reussebene. (Bild: PD)

Der Unfall ereignete sich am Sonntagmorgen, 3. Juni, kurz vor 9.30 Uhr, wie die Zuger Polizei mitteilte. Eine 40-jährige Frau fuhr von Sins kommend auf der Sinserstrasse und beabsichtige nach links in die Zollweid abzubiegen. Dabei übersah sie ein korrekt fahrendes Fahrzeug, worauf es zu einer heftigen Kollision kam.

Weder die Unfallverursacherin noch der 51-jährige Lenker des zweiten Autos wurden verletzt. Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen beträgt rund 35 000 Franken. Während der Sachverhaltsaufnahme und der Bergung der Autos kam es bei der besagten Kreuzung zu Verkehrsbehinderungen. Im Einsatz standen Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug und Küssnacht, eines privaten Abschleppunternehmens und der Zuger Polizei. (red)