Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

HÜNENBERG: Übung macht den Könner

Auf Initiative der Alterskommission gibt es in der Bibliothek ein neues Angebot für Senioren: die Computeria. Freiwillige leisten Hilfestellungen bei Problemen mit den neuen Medien.
Andrea Muff
Josef Stirnimann und Fernando Bisonti geben Claire Strebel nützliche Tipps (im Bild hinten, von links). (Bild: Maria Schmid (Hünenberg, 6. Juli 2017))

Josef Stirnimann und Fernando Bisonti geben Claire Strebel nützliche Tipps (im Bild hinten, von links). (Bild: Maria Schmid (Hünenberg, 6. Juli 2017))

Andrea Muff

andrea.muff@zugerzeitung.ch

Wie wird ein Bild in ein Word-Dokument eingefügt? Wie kommt der Text dann wieder zum Vorschein? Und wie bringt man die Bilder vom Smartphone auf das Tablett? Auf solche Fragen geben vier Freiwillige – teils berufstätig, teils Jungsenioren – in der Bibliothek Hünenberg jeweils am Donnerstagnachmittag Antworten. Auf Initiative der Alterskommission der Gemeinde ist die «Computeria» entstanden und richtet sich an die älteren Einwohnerinnen und Einwohner. Die Altersspanne liegt zwischen 66 und 75 Jahren. «Der Name lehnt sich an das Wort Cafeteria an», erklärt Franziska Roos, Fachfrau Alter. Bereits dreimal hat die Beratung in der Kaffee-Ecke stattgefunden.

Rita Baumann sitzt bei Erich Wenger und zeigt ihm ihr Tablett. «Bei meiner Kollegin erscheinen die Fotos vom Handy automatisch auf dem Tablett – bei mir nicht», fasst sie ihr Problem zusammen. Wenger beginnt sich durch die Einstellungen zu klicken. Leider gibt es ein anderes Problem: Der Empfang in der Bibliothek lässt zu wünschen übrig. Das Gerät muss erst im Public-Wireless angemeldet werden.

Immer alles aufschreiben

Ein paar Plätze weiter kümmern sich die beiden Computerexperten Josef Stirnimann und Fernando Bisonti um die Fragen von Claire Strebel. Sie möchte etwa eine Einladung im Word schreiben – mit Bildern und schönen Schriften. «Kann ich auch Smileys einfügen?», fragt Claire Strebel. Für Bisonti eine leichte Übung: Er zeigt, wo sie die lachenden Gesichter findet, wo die grossen, farbigen Buchstaben versteckt und was bereits für Vorlagen enthalten sind. Auch Stirni­mann hat für die Rentnerin einen Tipp: «Ich empfehle, zuerst den Text zu schreiben, dann zu formatieren und Bilder einfügen.» Die rüstige Hünenbergerin packt das Schreibzeug aus: Alles notieren, heisst die Devise. «Ich muss noch viel lernen», sagt Claire Strebel und fügt hinzu: «Das ist wie mit einem Musikinstrument: üben, üben, üben.»

Ruth Wicki von der Alterskommission bestätigt: «Es ist wichtig, Zugang zu elektronischen Geräten zu schaffen.» Denn nicht immer seien die Kinder in der Nähe, die zu Hilfe eilen könnten. Und die Nachfrage zeigt, die Idee kommt an. «Es muss sich aber alles noch einpendeln», erklärt Wicki. Pro Nachmittag seien bisher drei bis vier Senioren vorbeigekommen. Der vierte im Bunde der Freiwilligen ist Daniel Burch, der bei unserem Besuch nicht anwesend ist, da er arbeiten muss.

Die anderen drei erklären am Tisch eifrig weiter. «Das ist eine Wissenschaft für sich», ruft ­Claire Strebel aus. Josef Stirni­mann kennt das Problem: «Viele haben Angst, etwas kaputtzumachen. Wir nehmen ihnen diese Angst.» So traut sich Rita Baumann auf Anweisung Erich Wengers, bei der SBB-App einen Schritt weiterzugehen: «Ich habe immer Angst, dass ich sogleich ein Billett kaufe», erklärt die 69-Jährige. Wenger zeigt ihr, wie sie tatsächlich eines kaufen kann.

Hinweis

«Computeria» in der Bibliothek Hünenberg: Am 13. Juli und ab dem 24. August gibt es die Beratung jeden Donnerstag jeweils von 16 bis 18 Uhr. Am 30. August findet im Einhornsaal ab 17.30 ein Vortrag zur Sicherheit im Internet statt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.