HÜNENBERG: Vier PWs krachen auf Autobahn ineinander

Ein Auffahrunfall mit vier betroffenen Fahrzeugen hat am Donnerstagmorgen auf der Autobahn A4 zu einem grossen Rückstau geführt. Es wurde niemand verletzt.

Drucken
Teilen
Die Unfallstelle. (Bild Zuger Polizei)

Die Unfallstelle. (Bild Zuger Polizei)

Kurz nach 7.15 Uhr musste der Verkehr nach dem Anschluss Rütihof in Fahrtrichtung Chur wegen eines Staus auf der Überholspur stoppen. Ein Autolenker bemerkte dies zu spät und fuhr auf einen Personenwagen auf. Dieser wurde nach vorne geschoben und prallte ebenfalls gegen das Heck des vor ihm stehenden Fahrzeuges. Dem nicht genug konnte ein weiterer Personenwagenlenker nicht mehr rechtzeitig anhalten und kollidierte mit dem hinteren Fahrzeug.

Verletzt wurde niemand. Es entstand jedoch Sachschaden in der Höhe von einigen tausend Franken.

Die Unfallstelle war während rund zwei Stunden nur einspurig befahrbar, weshalb sich ein kilometerlanger Stau bis zur Einfahrt Gisikon bildete, wie die Zuger Polizei mitteilt.

scd