IC CHAM: Aktienrückkaufsprogramm vorzeitig beendet

Die Industrieholding Cham hat ihr vor Jahresfrist begonnenes Aktienrückkaufsprogramm am Freitag vorzeitig beendet. Aktien im Umfang von 20 Millionen Franken wurden zurückgekauft.

Drucken
Teilen

Im Rahmen dieses Programms wurden insgesamt 15?047 Namenaktien zurückgekauft, dies entspricht 2,02% des Aktienkapitals. Die zurückgekauften Aktien sind nicht zur Vernichtung vorgesehen, wie es in einer Medienmitteilung heisst.

Mit Beendigung des Aktienrückkaufprogramms hält die Industrieholding Cham AG insgesamt 51?640 eigene Aktien oder 6.93% des Aktienkapitals. Das Aktienkapital der Gesellschaft beträgt 57?737?500 Franken und ist eingeteilt in 745?000 Namenaktien von je 77.50 Franken Nennwert.

scd/ap