Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Illegal ausgesetzte Schlange in Zug eingefangen

In der Badi Seeliken sorgte Mitte Juni eine Schlange für Aufruhr. Nun tauchte sie kürzlich bei einer Zuger Schule wieder auf.
Laura Sibold
Die Äskulapnatter ist vermutlich in Zug ausgesetzt worden. (Bild: PD)

Die Äskulapnatter ist vermutlich in Zug ausgesetzt worden. (Bild: PD)

Sie habe nicht schlecht gestaunt, als am Morgen des 26. Juni eine grosse Schlange beim Schulhausplatz der Fachmittelschule (FMS) Kanton Zug aufgetaucht sei, sagt Stefanie Michel-Loher, Leiterin Betriebsmanagement der FMS. «Erst hielten wir die Schlange für eine Attrappe. Als wir jedoch merkten, dass das Reptil echt war, versuchten wir, es einzufangen.» Das habe bei den Anwesenden schon für etwas Aufregung gesorgt, glücklicherweise seien zu dieser Zeit aber keine Schülerinnen und Schüler auf dem Schulhausplatz gewesen, so Michel-Loher.

Schliesslich sei es einem Mitarbeiter des Hausdienstes gelungen, die Schlange einzufangen. Gestern Mittag wurde das Tier von Reptilienexperte Niklaus Peyer, der bei der Koordinationsstelle für Amphibien- & Reptilienschutz (Karch) für die Region Zug zuständig, abgeholt. Dieser erklärte, dass es sich um eine in der Schweiz heimische und ungiftige Schlange handelt: Es sei eine Äskulapnatter.

Äskulapnatter kommen in Zug nicht in Freiheit vor

Die Vermutung liegt nahe, dass es sich beim Exemplar, das bei der FMS eingefangen wurde, um jene Schlange handelt, die am Montagabend, 17. Juni, laut «20 Minuten» in der Badi Seeliken aufgetaucht war. Äskulapnattern kommen in Zug eigentlich nicht vor, lediglich im Tessin, Wallis oder in der Genferseeregion. Jene Schlange, die in Zug gesichtet worden sei, habe wohl jemand illegalerweise ausgesetzt, vermuten Michel-Loher und Peyer.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.