Leserbrief
In der Bildung braucht es mehr Bereitschaft für Neues

«Hunderte wollen hoch hinaus», Ausgabe vom 5. September

Merken
Drucken
Teilen

Ich danke Ihnen im Namen unseres Dachverbandes aller Absolventinnen und Absolventen von Fachhochschulen mit über 48000 Mitgliedern für diese Auslegeordnung zum Doktorat (heutiges PhD) an Schweizer Hochschulen (Universitäten, Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen). Der Artikel zeigt, dass es für alle Wege gibt. Und das ist ein grosser Fortschritt im Vergleich zu früher.

Aber es braucht weiterhin eine grosse Bereitschaft und die Fähigkeit für Neues, um dem Anspruch von attraktiven, gleichwertigen und andersartigen Bildungswegen gerecht zu werden. Dazu brauchen wir gerade auch lösungsorientierte Politikerinnen und Politiker, etwa von Seiten der FDP.

Toni Schmid, Geschäftsführer FH Schweiz, Steinhausen