Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

In Luzern gibts wieder Konkurrenz

Ähnlich wie in Zug sieht es auch in der Stadt Luzern aus – dass heisst, bis vor kurzem hat es dort ähnlich ausgesehen: Nachdem Musik Hug im Juli 2015 aus der Stadt nach Ebikon gezogen war, schloss im Mai auch noch das Blasinstrumentengeschäft Müller («Neue Luzerner Zeitung» vom 12. Mai). Seither war der Musikpunkt Lohri noch das einzige grössere Musikatelier in der Stadt. Mit dem Blashaus kommt nun wieder Konkurrenz nach Luzern. Und dies kaum 100 Meter neben der Filiale vom Musikpunkt Lohri. Geschäftsführer Adrian Lohri nimmts gelassen: «Wir nehmen die Konkurrenz ernst, aber wir wollen uns nicht auf die anderen konzentrieren. Und vielleicht kommt ja der eine oder andere Zuger dann auch zu uns.» (zg)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.