In Unterägeri geht es durch den Zoo zum Kindergarten

Seit knapp zwei Wochen führt der Schulweg in den Kindergarten Chlösterli durch ein Ziegengehege.

Fabian Gubser
Drucken
Teilen

In der Altersinstitution Chlösterli wird seit Juli gebaut: In der neuen Erweiterung soll es unter anderem Platz für eine Kegelbahn, einen Aufenthaltsraum und einen Bankettraum geben. Damit verbunden ist viel Verkehr, und die grossen Lastwagen fahren just beim Kindergarten Chlösterli vorbei. Der Kindergarten Chlösterli befindet sich nämlich direkt neben der Altersinstitution.

Beim «Chlösterli» wird momentan gebaut. Der neue Kindergarten-Weg führt durchs Ziegengehege.

Beim «Chlösterli» wird momentan gebaut. Der neue Kindergarten-Weg führt durchs Ziegengehege.

Bild: Maria Schmid (Unterägeri, 24. August 2020)

Damit die Kinder trotzdem alleine und sicher ihren Schulweg bestreiten können, liess Leiter Paul Müller kurzerhand einen neuen Schulweg anlegen – durch das Ziegengehege. Dieser ist in seiner Art wohl ziemlich einzigartig. Dazu muss man wissen, dass das Chlösterli auch einen kleinen, öffentlichen Zoo für die Bewohner und die Bevölkerung hat, zu dem eben auch Ziegen gehören.

Knapp vor Schulanfang fertig geworden

Zwei Leitern führen in und aus dem Ziegengehege, darin wurde ein Weg mit Holzspänen angelegt. Das knapp 10'000 Franken teure Werk ist knapp vor Schulanfang fertig geworden. Die Erweiterung am Chlösterli wird voraussichtlich im nächsten Frühjahr fertiggestellt sein, sagt Paul Müller. Ob die Leitern zum Ziegengehege danach noch stehenbleiben werde, sei jedoch noch offen.

Die Ziegen beim «Chlösterli» sind sehr zutraulich.

Die Ziegen beim «Chlösterli» sind sehr zutraulich.

Bild: Maria Schmid (Unterägeri, 24. August 2020

Beim Besuch nach Schulschluss vergangene Woche zeigten sich die Kinder sehr erfreut – «cool!», hiess es –, und sie gingen für die Fotografin auch noch ein zweites und drittes Mal über die Leiter. Wie sich herausstellte, sind die Ziegen sehr zutraulich und stören sich ob dem ungewohnten Besuch überhaupt nicht.

Mehr zum Thema