Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

INDUSTRIE: Heinz Kübler AG stellt die Produktion in Baar ein

Die Heinz Kübler AG in Baar schliesst ihre Produktion in Baar. insgesamt 55 Arbeitsplätze gehen verloren. Die Tätigkeiten werden nach Deutschland verlagert.
Firmensitz der Heinrich Kübler AG in Baar. (Bild: Google Maps)

Firmensitz der Heinrich Kübler AG in Baar. (Bild: Google Maps)

Letzten November wurde bekannt, dass die Heinrich Kübler AG, die Sensoren für die Füllstandmesstechnik herstellt, auf Ende März 2017 rund 20 Mitarbeiter entlässt und einen Teil ihrer Produktion in Baar nach Deutschland verlagert. Dies sichere den langfristigen Erhalt des Unternehmens und die damit verbundenen Arbeitsplätze in der Schweiz, hiess es damals. Doch am Montag hat das Unternehmen, das letztes Jahr von einem deutschen Unternehmen aufgekauft wurde, mitgeteilt, dass die gesamte Produktion geschlossen werden soll und 35 weitere Mitarbeiter bis 30. September ihren Arbeitsplatz verlieren.

Grund dafür sei, dass es in der Zukunft kein wirtschaftlich nachhaltiges Konzept mit Produktionsstandort in Baar gebe. «Wir stehen wegen des starken Frankens unter Druck und erwarten nicht, dass sich unsere Lage in den nächsten Jahren verbessert», sagt die Personalverantwortliche Stefanie Brand. Das deutsche Mutterhaus hätte die Vorgabe gemacht, ein langfristiges, tragbares Konzept zu erarbeiten. «Bei der ersten Entlassung standen wir wegen eines uns gekündigten Mietvertrags unter Zeitdruck, nun hatten wir Zeit, uns mit der Wirtschaftlichkeit der restlichen Produktgruppen zu beschäftigen.» Der Vertriebsstandort werde aber in Baar bleiben und soll längerfristig sogar ausgebaut werden. «Wir haben hier Zugang zu den passenden Fachkräften.» Das Konsultationsverfahren wurde jetzt eröffnet. Bis 4. April können Vorschläge zur Vermeidung der drohenden Verlagerung der Produktion nach Deutschland eingereicht werden. (cg)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.