Innert Kürze hats gleich dreimal gekracht

Auf der verschneiten Kantonsstrasse in Menzingen ist es innert wenigen Minuten gleich zu drei Selbstunfällen gekommen. Ein Autofahrer wurde dabei leicht verletzt.

Drucken
Teilen
Eines der Unfallautos liegt völlig zerstört auf der Stützmauer. (Bild: Zuger Polizei)

Eines der Unfallautos liegt völlig zerstört auf der Stützmauer. (Bild: Zuger Polizei)

Am Montagmorgen, kurz vor 5.45 Uhr, verunglückten in einer Linkskurve auf der Kantonsstrasse in Finstersee bei Menzingen innert weniger Minuten drei Autos. Wie die Zuger Polizei mitteilte, kamen alle drei Autos bei winterlichen Strassenverhältnissen von der Strasse ab und prallten in eine Stützmauer.

Ein 47-jähriger Automobilist verletzte sich laut Mitteilung leicht im Gesicht. Der Rettungsdienst Zug brachte den Mann ins Spital. Der Blechschaden an den drei Fahrzeugen beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken. Die Unfallstelle war während den Räumungsarbeiten nur einspurig befahrbar.

pd/zim