Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Leserbrief

Intaktes Gewerbe

Zu den Gesamterneuerungswahlen

Nur ein intaktes Gewerbe kann den Staat und die Gesellschaft stützen: Das Gewerbe ist produktiv, beschäftigt Menschen und entrichtet Steuern und Sozialabgaben. Auch nach innen bilden Gewerbebetriebe eine wichtige gesellschaftliche Stütze. Neben fest angestellten Mitarbeitern können sie dank ihren flexiblen Strukturen Familienfrauen und Jungvätern die Möglichkeit bieten, neben der Familienarbeit eine Teilzeittätigkeit auf ihrem Beruf auszuüben. Den Jugendlichen bieten Gewerbebetriebe mittels einer Lehre eine Berufsausbildung mit praktischen und persönlichen Erfahrungen an. Diese Tage flatterte die neuste Ausgabe «Wirtschaft Zug» in die Briefkästen. Mir fällt auf, dass insbesondere zahlreiche Kandidaten der CVP einen Familien- oder Gewerbebetrieb führen. Aufgrund ihrer Erfahrungen wollen sie diese in die Politik einbringen und kandidieren deshalb für ein politisches Amt.

Patrick Röösli, CVP-Kandidat Kantons- und Gemeinderat, Zug

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.