Irrfahrt durch Baar mit über zwei Promille

Eine 57-jährige Frau fuhr am Montagabend mit ihrem Auto in Schlangenlinien durch Baar. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille. Das Auto wurde umgehend beschlagnahmt.

Drucken
Teilen
Diesen Weg legte die betrunkene Fahrerin zurück. (Bild: map.search.ch)

Diesen Weg legte die betrunkene Fahrerin zurück. (Bild: map.search.ch)

Am Montagabend, kurz nach 19:15 Uhr, fuhr eine Frau in Baar in Schlangenlinien von der Leihgasse in die Rigistrasse, wo sie immer wieder links auf die Gegenfahrbahn und dann wieder rechts aufs Trottoir schwenkte. Wie die Zuger Polizei mitteilt, mussten mehrere entgegenkommende Fahrzeuge teils brüsk abbremsen oder
ins Wiesland ausweichen.

Blaulicht und Horn ignoriert

In Inwil (Baar) versuchte eine zivile Polizeipatrouille die offensichtlich fahrunfähige Automobilistin mit Blaulicht und Horn sowie eingeschalteter Matrix-Leuchte «Stopp Polizei» zum Anhalten zu bewegen. Doch die Blaufahrerin kurvte weiter und bog nach links in die Strasse Am Rainbach. Dort konnte die Polizei das Fahrzeug schliesslich zum Stehen bringen und die Irrfahrt beenden.

Ein bei der Lenkerin durchgeführter Atemalkoholtest fiel mit über zwei Promille positiv aus. Es erfolgte eine Anzeigeerstattung an die Staatsanwaltschaft des Kantons Zug. Diese liess als Sofortmassnahme das Auto der 57-Jährigen umgehend beschlagnahmen.

pd/bep