Isolationsmaterial setzt Hauswand in Flammen

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zug (FFZ) wurde am Mittwochnachmittag um 14.45 Uhr zu einem Brand aufgeboten. In der Stadt Zug brannte Isolationsmaterial.

Drucken
Teilen
Die zerstöre Hauswand an der Loretohöhe. (Bild: FFZ)

Die zerstöre Hauswand an der Loretohöhe. (Bild: FFZ)

Das Feuer brach an der Loretohöhe in der Stadt Zug aus. Die Feuerwehr konnte die Flammen mit einem Kohlensäurelöscher schnell unter Kontrolle bringen. Weil das Feuer hinter der Fassade Isolationsmatten in Brand setzte, musste diese teilweise geöffnet werden. Die verbrannten Isolationsmatten wurden entfernt und mit der Wärmebildkamera wurde nach versteckten Glutnestern gesucht. Die betreffende Stromleitung wurde spannungslos gemacht. Wie hoch der Schaden ist, ist derzeit noch nicht bekannt.

pd