Leserbrief
Jeder hat gelernt, sich zu pflegen

«Ratgeber: Soll ich Kritik an ungepflegtem Äusseren weitergeben?», Ausgabe vom 21. Oktober

Merken
Drucken
Teilen

Grundsätzlich finde ich, sollte man das Thema als Kunde nicht ansprechen, keiner weiss, ob hinter dem ungepflegten Aussehen eine Krankheit oder ein sonstiges Geschehen steckt. Verstehen kann ich die Kundschaft schon, die sich anekelt über den ungepflegten Mitarbeiter. Ich selbst würde mich auch an ungepflegten Angestellten stören. Meine Meinung ist, dass jeder Mensch in frühen Jahren sich zu pflegen gelernt hat. Als Arbeitgeber sollte man Angestellte darauf hinweisen, falls es Reklamationen gab.

Seraina Moser, Baar