Jeder kann sich äussern

Drucken
Teilen

Die Vernehmlassung für die Vorlage über den Bahn-Ausbauschritt 2035, welcher das Bundesamt für Verkehr (BAV) am 29. September 2017 präsentiert hat, läuft bis am 15. Januar 2018. Da es sich um ein offenes Verfahren handelt, ist jedermann berechtigt, dem BAV seine Meinung zu den Projekten kund zu tun. Die Finanzierung der vorerst favorisierten Projekte laufen über den Bahninfrastrukturfonds. Das BAV wird all die zugegangenen Einwände abarbeiten. Bis Ende des Jahres 2018 will der Bundesrat dem Parlament die Botschaft zum Bahnausbau 2030/2035 vorlegen. Die Beschlüsse der eidgenössischen Räte unterstehen dem fakultativen Referendum. (mo)