KAMPF DER CHÖRE: Mit ihren Stimmen gehen sie auf Stimmenfang

Zwei Zugerinnen greifen heute im TV nach den Sternen – eine davon hält das Mikrofon alleine in Händen.

Drucken
Teilen
Janice Mettler und Nicole Zimmermann (v.l.) singen in Padi Bernhards Chor. (Bild Werner Schelbert/Neue ZZ)

Janice Mettler und Nicole Zimmermann (v.l.) singen in Padi Bernhards Chor. (Bild Werner Schelbert/Neue ZZ)

Am Sonntagabend ab 20.05 Uhr flimmert bei SF DRS das Finale von «Kampf der Chöre» über die Mattscheibe. Nach dem Zuschauervoting steht dann fest, wer von den drei verbliebenen Chören der beste der Schweiz ist.

Unter den 20 Sängern des Chors von Ex-Mash-Sänger Padi Bernhard sind auch zwei Girls aus Zug. Nicole Zimmermann (17) aus Steinhausen und Janice Mettler (17) aus Hünenberg. Beim Casting für den Chor haben sie sich gegen rund 80 Mitbewerber durchgesetzt.

Drei Lieder wird der Chor von Padi Bernhard am heutigen Finalabend präsentieren: «Lollipop» von Mika, Céline Dions «Ne partez pas sans moi» und «Somebody to love» von Queen. Im letzten Song wird Janice wieder einen Solopart haben. Auch Nicole hatte ein Solo. Und wie sind die Gefühle vor dem Finale? «Ich kann an nichts anderes mehr denken», sagt Janice, «es ist wie wenn man verliebt ist.»

Luc Müller

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Sonntag in der Zuger Ausgabe der Zentralschweiz am Sonntag.