KANALISATIONS-RÜCKSTAU: Feuerwehr bekämpft Wasser

In der Nacht auf Samstag musste die Freiwillige Feuerwehr Zug wegen überfluteter Kellerräume, Liftschächte und einer Unterführung ausrücken. Grund dafür war ein Rückstau in der Kanalisation.

Drucken
Teilen
Das Wasser quillt aus dem Kanalisationssystem. (Bild pd)

Das Wasser quillt aus dem Kanalisationssystem. (Bild pd)

Nach Angaben der Feuerwehr konnte mit Hilfe vom Tauchpumpen und Wassersaugern das Wasser abgepumpt werden. Ebenfalls wurde die Unterführung der General Guisanstrasse mit Wasser geflutet, die vorübergehen gesperrt werden musste.

kst