Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

KANTON: Die Tankanlage in Rotkreuz muss weg

Die Anlage steht in unmittelbarer Umgebung von Büros und Wohnungen. Dies ist gefährlich. Die Armee sieht dies anders.
Freddy Trütsch
In diesen Tanks in der Nähe der Überbauung Suurstoffi lagert die Armee Flug- und Dieseltreibstoff sowie Heizöl. (Bild Stefan Keiser)

In diesen Tanks in der Nähe der Überbauung Suurstoffi lagert die Armee Flug- und Dieseltreibstoff sowie Heizöl. (Bild Stefan Keiser)

Wenn es nach CVP-Kantonsrat Kurt Balmer (Risch) geht, dann sind die Tage der Tankanlage am Bahnhof Rotkreuz gezählt. Zumindest mittel- bis langfristig soll die Zuger Regierung die Armee deshalb beauftragen, das Lager rückzubauen. Das Gebiet habe sich nämlich massiv verändert. In unmittelbarer Nähe stehe die Überbauung Suurstoffi mit Wohnungen und Büros. Diese Forderung, so die Regierung in ihrer Antwort, «enthält bereits der kantonale Richtplan. Der Auftrag ist eindeutig und klar.» Danach soll sich der Kanton beim Bund für die Aufhebung der Tankanlagen in Rotkreuz einsetzen. Der Regierungsrat werde deshalb als Nächstes vom Eidgenössischen Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) eingehende Abklärungen verlangen. «Er wird das Departement einladen, den Bedarf der Tankanlagen in Rotkreuz darzulegen und gleichzeitig aufzuzeigen, ob es in raumplanerischer Hinsicht sowie aus Gründen der Störfallvorsorge allenfalls bessere Standorte gibt.»

Das VBS winkt jedoch ab. Eine weitere Reduktion von Lagervolumen oder ein Teilrückbau der Tankanlagen sei aus heutiger Sicht nicht tragbar. Auch ein Rückbau komme nicht in Frage.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.