KANTON: Manuela Weichelt-Picard tritt erneut an

Die Zuger Regierungsrätin Manuela Weichelt-Picard kandidiert für eine dritte Amtszeit. Die 46-Jährige ist seit bald sieben Jahren Regierungsrätin im Kanton Zug.

Drucken
Teilen
Manuela Weichelt-Picard zuhause in ihrer Wohnung in der Stadt Zug. (Bild: Christof Borner-Keller / Neue ZZ)

Manuela Weichelt-Picard zuhause in ihrer Wohnung in der Stadt Zug. (Bild: Christof Borner-Keller / Neue ZZ)

Manuela Weichelt-Picard hat sich entschieden, für eine weitere Legislatur als Regierungsrätin zu kandidieren. Die 46-jährige Politikerin und Mutter zweier Kinder ist die erste Grüne Zuger Regierungsrätin und seit drei Jahren die
einzige Linke und einzige Frau im Männergremium.

Ihr Wunschdepartement bleibe die Direktion des Innern, teilen die Alternativen - die Grünen mit. Weichelt-Picard freue sich, ihre eingeleiteten Projekte auch umzusetzen. Dazu zählen das Kinderbetreuungsgesetz, das Gesetz über die soziale Einrichtungen oder das neue Geoinformationsrecht.

pd/rem