KANTON ZUG: Erfolgreiche Saison auf Zuger- und Ägerisee

Die Schifffahrtsgesellschaft für den Zugersee AG und die Ägerisee Schifffahrt AG haben ein Rekordergebnis erzielt. Die sonnenreichen Monate August und September trugen dazu bei.

Drucken
Teilen
Goldener Herbst für die Schifffahrt auf dem Zuger- und dem Ägerisee. (Symbolbild Christof Borner-Keller/Neue ZZ)

Goldener Herbst für die Schifffahrt auf dem Zuger- und dem Ägerisee. (Symbolbild Christof Borner-Keller/Neue ZZ)

Auf dem Zugersee wurden in dieser Saison (12. April bis 18. Oktober) im Kursbetrieb 118'375 Personen befördert. Wie die Zugerland Verkehrsbetriebe AG mitteilt, entspricht dies einer leichten Zunahme von 623 Personen (oder 0,53 Prozent) gegenüber dem Vorjahr.

Im ersten halben Jahr seien die Passagierzahlen leicht rückgängig gewesen. Das sonnige und warme Wetter im August und September habe schliesslich zum Spitzenresultat verholfen. Auch die Zahlen während der Herbstferien waren gut.

Abendrundfahrten gut, Extrafahren schlecht besucht
Zufrieden ist die Zugersee Schifffahrt laut Mitteilung ausserdem mit der Auslastung der kulinarischen Abendrundfahrten und den verschiedenen Musikfahrten.

Im Extrafahrtenbereich (Vermietung der Schiffe an Kunden) sind die Buchungen aufgrund der momentanen Wirtschaftslage in diesem Jahr auf beiden Seen um rund 20 Prozent eingebrochen.

Spitzenergebnis auf dem Ägerisee
Die Ägerisee Schifffahrt transportierte in dieser Saison vom 12. April bis 26. Oktober 19'825 Passagiere, heisst es in der Mitteilung weiter. Dies entspricht einer Zunahme von 976 Personen. Das Spitzenergebnis vom Jahr 2007 mit 19'715 Personen konnte sogar übertroffen werden.

Der Kursbetrieb ist auf beiden Seen eingestellt. Kulinarische Abendfahrten, das Winterbrunch-Schiff und Spezialfahrten wie das Dinnerkrimi oder Fahrten ins Theater Arth finden während der Wintermonate statt. Auch die Silvester-Fahrten werden wieder durchgeführt.

ana