Kanton Zug

Herausforderung angenommen: Zuger Polizei tanzt in schwierigen Zeiten, um für ein Lächeln zu sorgen

Tänze zu «Jerusalema» des DJ Master KG aus Südafrika gehen weltweit viral. Nun hat auch die Zuger Polizei die «Jerusalema-Challenge» angenommen.

Drucken
Teilen

(zim) «Jerusalema» hat in den vergangenen Monaten einen regelrechten Netz-Hype ausgelöst. Zur «Jerusalema-Challenge» posten Gruppen aus allen Kontinenten Tanz-Videos von sich. Nun hat auch die Zuger Polizei getanzt und das Ergebnis in einem gut 4 Minuten langen Video auf Facebook gepostet.

«Manchmal braucht es nicht viel, um dem Leben mit einem Lächeln zu begegnen. Vielleicht schaffen wir es ja, auch in dieser für uns alle nicht einfachen Zeit, euch ein Schmunzeln ins Gesicht zu zaubern», begründet die Zuger Polizei die Teilnahme an der Challenge.

Bereits Anfang September 2020 veröffentlichte das Schweizer Paraplegiker-Zentrum (SPZ) Nottwil zu seinem 30-Jahr-Jubiläum einen Tanz als Zeichen, dass Menschen mit Beeinträchtigung Teil der Gesellschaft sind und als Dank für die Unterstützung für Querschnittgelähmte.