Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

KANTON ZUG: Neue Koordinaten für Geodaten

Bis Ende 2020 erhalten sämtlich Geodaten des Kantons Zug neue Koordinaten. Diese beziehen sich nicht mehr auf die Landesvermessung von 1903, sondern auf die Landesvermessung von 1995, die mit neusten satellitengestützten, hochpräzisen Methoden durchgeführt wurde.
Geodaten (Symbolbild). (Bild: Stefan Kaiser/ZZ)

Geodaten (Symbolbild). (Bild: Stefan Kaiser/ZZ)

In den 1990er-Jahren wurden die Referenzpunkte der Landesvermessung mit Hilfe des Global Positioning Systems (GPS) neu vermessen. Die Schweiz verfügt seither landesweit über Vermessungspunkte mit zentimetergenauen Koordinaten.

Während im Kanton Zug die Daten der amtlichen Vermessung bereits im Jahre 2014 die neuen Koordinaten erhielten, steht dieser Wechsel für alle anderen Geodaten, wie beispielsweise Abfallsammelstellen, Bienenkataster oder Zonenplan, noch an. Laut einer Mitteilung werden diese per Ende 2018 ins neue System überführt und sind ab diesem Zeitpunkt auch auf «ZugMap.ch» - dem öffentlichen Geodatenviewer zur Darstellung von Geodaten der kommunalen und kantonalen Verwaltungen des Kantons Zug - ersichtlich.

pd/fmü

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.