KANTON ZUG: Neue Leiterin des kantonalen Sozialamtes

Jris Bischof wurde von der Zuger Regierung zur neuen Amtsleiterin des kantonalen Sozialamtes gewählt. Sie wird ihr Amt im nächsten Januar antreten.

Drucken
Teilen
Jris Bischof wird neue Leiterin des Zuger kantonalen Sozialamtes. (Bild: pd)

Jris Bischof wird neue Leiterin des Zuger kantonalen Sozialamtes. (Bild: pd)

Der Regierungsrat hat Jris Bischof zur neuen Amtsleiterin des Kantonalen Sozialamtes gewählt. Jris Bischof ist 45 Jahre alt und wohnt in Zürich. Nach der Ausbildung zur Kauffrau bei der Finanzdirektion des Kantons Zürich absolvierte sie am Institut für Angewandte Psychologie eine Psychologie-Ausbildung mit Fachhochschulabschluss. Praktische Erfahrungen hat sie u.a. in einem Sonderschulheim für Kinder mit Mehrfachbehinderungen und als Leiterin eines Gemeinschaftszentrums gesammelt. Aktuell leitet sie die Abteilung Gesellschaft in der Gemeinde Wallisellen.

Auch ausserhalb der Berufstätigkeit hat sich Jris Bischof in gesellschaftspolitischen und staatrechtlichen Bereichen engagiert, wie der Zuger Regierungsrat mitteilt. So war sie Mitglied des Verfassungsrates des Kantons Zürich und Gemeinderätin der Stadt Zürich. In letzterer Funktion war sie auch Vizepräsidentin bzw. Präsidentin der Spezialkommission Sozialdepartement.

Amtsantritt anfang Jahr

Jris Bischof wird die Leitung des kantonalen Sozialamtes per 1. Januar 2014 übernehmen. Der seit acht Jahren amtierende Leiter des kantonalen Sozialamtes, Donat Knecht, wird eine neue Herausforderung an der Hochschule Luzern antreten, wie es in der Mitteilung weiter heisst.

pd/shä