KANTON ZUG: Otto Holzgang ist neuer Leiter für Wald und Wild

Der Zuger Regierungsrat hat Otto Holzgang per 1. Januar zum neuen Leiter des Amtes für Wald und Wild innerhalb der Direktion des Innern gewählt. Otto Holzgang stammt aus Küssnacht am Rigi.

Drucken
Teilen
Otto Holzgang wird Leiter für Wald und Wild im Kanton Zug. (Bild: pd)

Otto Holzgang wird Leiter für Wald und Wild im Kanton Zug. (Bild: pd)

Der 49-jährige Küssnachter Otto Holzgang tritt die Nachfolge von Peter Ulmann an, der eine neue Herausforderung im Kanton Luzern in Angriff nehmen wird. Nach dem Studium der Umweltnaturwissenschaften an der ETH Zürich promovierte Otto Holzgang am Geobotanischen Institut, beschäftigte sich mit Waldkartierungen und arbeitete bei der eidgenössischen Forschungsanstalt für Obst-, Wein- und Gartenbau in Wädenswil.

Während neun Jahren hat er innerhalb der Luzerner Dienststelle Landwirtschaft und Wald diverse Projekte im Bereich Artenschutz und Lebensraummanagement, Jagd und Fischerei geleitet und umgesetzt. 

pd/shä