KANTON ZUG: Polizei stoppt Lenker mit 1,75 Promille

Die Zuger Polizei hat am vergangenen Wochenende vier alkoholisierte Lenker gestoppt. Der höchste Wert eines Atemalkoholtests ergab 1,75 Promille.

Drucken
Teilen

Die Polizei stoppte in Baar, Cham und Zug eine Frau (22) und drei Männer (24, 37 und 48), die betrunken mit dem Auto unterwegs waren. Wie die Zuger Polizei mitteilt, ergaben die bei den Beschuldigten durchgeführten Atemalkoholtests Werte zwischen 0,97 und 1,75 Promille. Allen wurde der Führerausweis auf der Stelle entzogen. Zudem mussten sie im Spital eine Blutprobe abgeben. Die Staatsanwaltschaft des Kantons Zug hat Anzeige erstattet.

pd/chg