KANTON ZUG: Regierung unterstützt Film «Stationspiraten»

Der Regierungsrat des Kantons Zug gewährt einen Betrag von 35'000 Franken an die Produktion des Kinospielfilms «Stationspiraten».

Drucken
Teilen

Laut einer Medienmitteilung der Staatskanzlei Zug erzählt der Film von der Freundschaft von fünf jugendlichen Krebskranken auf der onkologischen Station eines Schweizer Kinderspitals und zeigt, wie sich diese mit ihrem Schicksal auseinandersetzen und wie es ihnen gemeinsam gelingt, ihr Dasein lebenswert zu gestalten und ihrer ungewissen Zukunft mutig ins Gesicht zu blicken.

get