Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

KANTON ZUG: Velofahrer mit zwei Promille angehalten

Am Wochenende hat die Zuger Polizei einen jungen Mann gestoppt, der hochalkoholisert mit einem gestohlenen Fahrrad unterwegs war. Zwei weitere Verkehrsteilnehmer wurden noch am selben Tag ebenfalls aus dem Verkehr gezogen.
Ein Autofahrer muss ins Alkohol-Messgerät blasen. (Symbolbild Keystone)

Ein Autofahrer muss ins Alkohol-Messgerät blasen. (Symbolbild Keystone)

In der Nacht auf Sonntag fasste die Polizei einen 20-jährigen Mann, der mit einem Alkoholwert von zwei Promille unterwegs war. Der fehlbare Verkehrsteilnehmer wurde um 3 Uhr nachts in der Guthirtstrasse in Zug auf einem gestohlenen Fahrrad gestoppt.

Gleich zuvor wurde ein 32-Jähriger Autolenker in Rotkreuz mit 0.8 Promille im Blut kontrolliert. Am Sonntagabend um 18.30 Uhr erwischte die Polizei ausserdem ein Fahrzeug, welches auf der falschen Strassenseite fuhr. Der 48-Jährige Lenker zeigte deutliche Alkoholsymptome. Gemäss der Polizei war ein Atemalkoholtest «nicht möglich». Nach Angaben der Zuger Polizei müssen sich die drei Erwischten vor der Staatsanwaltschaft verantworten.

pd/red

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.