KANTON ZUG: Veloverleih: Schlechtes Wetter drückt Zahlen

Die Saison für den Gratis-Veloverleih im Kanton Zug ist abgeschlossen. Insgesamt wurden die 65 Velos 6300 mal ausgeliehen. Das sind weniger als im Vorjahr.

Drucken
Teilen
Der Velobus des Vereins für Arbeitsmarktmassnahmen. (Archivbild Neue ZZ)

Der Velobus des Vereins für Arbeitsmarktmassnahmen. (Archivbild Neue ZZ)

Im Jahr 2009 waren es noch 8000 Velos. Dieser Rückgang sei vor allem auf das schlechtere Wetter im Sommer 2010 zurückzuführen. Esther Staub vom Verein für Arbeitsmarktmassnahmen ist dennoch zufrieden: «Die orangen, grünen und blauen Velos waren im ganzen Kanton anzutreffen. Dank dem Einsatz von Elektrovelos in Zug konnte man ab Saisonhälfte sogar unsere schönen Bergregionen mit weniger Kraftaufwand erkunden.»

Neue Velos
Der Gratis-Veloverleih wird vom Verein für Arbeitsmarktmassnahmen und der Gemeinnützigen Gesellschaft des Kantons Zug organisiert. Die Velos konnten in Baar, Cham und Zug ausgeliehen werden, wie der Kanton Zug in einer Medienmitteilung schreibt. Für die nächste Saison werden einige Velos durch neue ersetzt. Die Saison 2011 startet voraussichtlich im Mai wiederum an den drei Standorten beim Mandelhof in Cham, auf dem Bundesplatz in Zug sowie beim Rathaus in Baar.

pd/das