Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

KANTON ZUG: Zugerberg Bahn wird auf Herz und Nieren geprüft

Die Zugerberg Bahn (ZBB) geht vom 18. bis 29. Juli geht in die Revision. Es muss während der Sommerferien jedoch niemand auf einen Ausflug auf den Zugerberg verzichten. Es wird einen Ersatzbusbetrieb der Zugerland Verkehrsbetrieb AG (ZVB) geben.
Die Zugerbergbahn AG weist 2015 fünf Prozent weniger Fahrgäste aus als im Vorjahr. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ (Archiv))

Die Zugerbergbahn AG weist 2015 fünf Prozent weniger Fahrgäste aus als im Vorjahr. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ (Archiv))

Die jährlich stattfindende Revision der Zugerberg Bahn (ZBB) fällt in die Zeit der Sommerferien: Die Revisionsarbeiten dauern vom 18. bis am 29. Juli 2016. Gemäss den Vorschriften des Bundesamtes für Verkehr (BAV) werden die verschiedenen Sicherheitseinrichtungen an den Fahrzeugen und am Antrieb, sowie Betriebs-, Sicherheits- und Fangbremsen geprüft und die elektronische Steuerung kontrolliert, wie die Zugerbergbahn AG am Dienstag mitteilt.

Alle sechs Jahre müssen zudem die Schienen 'neutralisiert' werden. Aufgrund der Sonneneinstrahlung
hätten sich diese ausgedehnt und verformt, was zu einem unangenehmen Ruckeln beim Fahren führt. Die verformten Schienen werden darum während der Revision aufgeschnitten und bei der erforderlichen Temperatur wieder zusammengeschweisst. Durch diese Arbeiten können Fahrgäste wieder wie gewohnt ab August ruckelfrei mit der Bahn auf den Zugerberg fahren.

Ersatzbusse bis Ende Juli

Auf einen Ausflug auf den Zugerberg muss trotz der Revisionsarbeiten niemand verzichten. Anstelle der ZBB verkehren ab Talstation Schönegg und ab der Bergstation Zugerberg Ersatzbusse der Zugerland Verkehrsbetriebe AG (ZVB) gemäss einem separaten Fahrplan. Dieser ist zu finden unter www.zbb.ch.

Zu beachten gilt, dass nach 20.24 Uhr nur noch auf Anfrage und nur für Gruppen ab 10 Personen ein Bus verkehrt. Ab Samstag, 30. Juli, verkehrt die Zugerberg Bahn wieder gemäss regulärem Fahrplan.

Einschränkungen Zugerberg Trail und Restaurant

Aus Kapazitätsgründen können die ZVB keine Velos in den Ersatzbussen transportieren, heisst es in der Mitteilung. Benutzer des Zugerberg Trails müssen daher während der Revision die Strecke zur Bergstation mit ihren eigenen Velos zurücklegen, statt bis zur Bergbahn den Bus zu benutzen.

Das Restaurant Zugerberg bei der Bergstation der ZBB ist während der Revision ebenfalls geschlossen. Die Betriebsferien dauern vom 11. bis 24. Juli.

pd/nop

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.