Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Kantonsfinanzen: Es bleiben Stolperfallen

Marco Morosoli zum ersten ausgeglichenen Budget des Kantons Zug sei mehreren Jahren.
Marco Morosoli

Marco Morosoli

Mit dem Budgetieren ist das so eine Sache. Der Bund haut in dieser Disziplin oft tüchtig daneben. Ein Minus verwandelt sich so in wundersamer Weise in ein üppiges Plus. Von ungeplanten Geldzuflüssen profitiert derzeit auch der Kanton Zug. Ein «Einmaleffekt» hat in der Rechnung 2016 den prognostizierten Verlust fast um die Hälfte reduziert. Nun verhilft ein neuerlicher «Einmaleffekt» dem Kanton gar zu einem positiven Voranschlag fürs Jahr 2018.

Schwarze Zahlen hat Zug 2012 zum letzten Mal präsentiert. Gut gemacht. Doch die Herkulesaufgabe steht noch aus. Um langfristig an die guten Jahre anzuknüpfen, muss trotz guter Aussichten laut Finanzdirektor Heinz Tännler weiter eisern gespart und müssen die Steuern erhöht werden. Dieser finanzpolitische Spagat verspricht hochemotionale Debatten im Kantonsrat oder gar im Vorfeld einer Abstimmung.

Sparen ist für Bürgerliche immer ein Gebot der Stunde, aber Steuererhöhungen sind für sie des Teufels. Aber auch Vorschläge, da und dort nicht zu sparen, wird es bei dieser Ausgangslage mehr als nur einen geben. Die Stolperfallen sind also gleich im Dutzend ausgelegt.
Damit Heinz Tännler und seine Regierungsratskollegen nicht vollends im Regen stehen bleiben, sind intelligente Brückenbauer gefragt. Zudem muss der Finanzdirektor mit dem SVP-Parteibuch die Seinen von einer Steuererhöhung überzeugen können. Das wäre dann das Bravourstück des Jahres. Sonst drohen früher oder später Zustände wie in Luzern.

Marco Morosoli


marco.morosoli@zugerzeitung.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.