KANTONSRAT: Der Rat stimmt dem HarmoS-Konkordat zu

In der Schlussabstimmung hat der Kantonsrat am Donnerstag mit 53:17 dem HarmoS-Konkordat zugestimmt.

Drucken
Teilen
Der Zuger Kantonsrat hat dem HarmoS-Konkordat zugestimmt. Im Bild eine Szene aus dem Kindergarten St. Johannes in Zug. (Bild Stefan Kaiser/Neue ZZ)

Der Zuger Kantonsrat hat dem HarmoS-Konkordat zugestimmt. Im Bild eine Szene aus dem Kindergarten St. Johannes in Zug. (Bild Stefan Kaiser/Neue ZZ)

Die Meinungen im Kantonsrat waren schon seit rund einem Monat gemacht. Und die Schlussabstimmung hat dies bestätigt: Der Rat hat mit 53:17 dem HarmoS-Konkordat zugestimmt.

Das Behördenreferendum der SVP ist abgelehnt worden. Statt der nötigen 27 Stimmen hat die SVP nur deren 15 erhalten. Durch das Behördenreferendum hätte das Volk automatisch über das HarmoS-Konkordat abstimmen können.

Die SVP will nun umgehend mit der Unterschriftensammlung für das Referendum beginnen. Für die Abstimmung, die voraussichtlich im Herbst 2009 über die Bühne gehen wird, ist die Partei zuversichtlich.

ana