KANTONSSCHULE: Ein Tag am Set, um auch einmal im Kino zu sein

Am Samstag besuchten über hundert Jugendliche die Kantonsschule Zug. Freiwillig – hiess es doch «Film ab!»

Drucken
Teilen
Raphael Willi filmt das Eintreffen der Schüler in der Kantonsschule Zug. (Bild Stefan Kaiser/Neue ZZ)

Raphael Willi filmt das Eintreffen der Schüler in der Kantonsschule Zug. (Bild Stefan Kaiser/Neue ZZ)

«Parat machen – und Action!», ruft Peter Niederberger durch das Megafon. Auf sein Kommando hin schlendern die Jugendlichen Richtung Haupteingang der Kantonsschule Zug (KSZ). Diesen Samstagmorgen besuchen sie die Schule nicht, um zu lernen. Sondern für die Dreharbeiten des Films «Teacher on Trial».

Der Film ist die Maturaarbeit von Martin Hüsser (18), Peter Niederberger (18) und Raphael Willi (17). Unter dem Namen TinCan Movies arbeiten sie bereits seit Herbst 2009 an diesem Projekt. Der Spielfilm handelt von einem Gefängnisaufseher, der von einem Familienmitglied die Chance kriegt, eine Klasse zu unterrichten.

Der Film wird vermutlich im Herbst in den Kinos zu sehen sein. Das ist auch der Grund, weshalb der elfjährige Amar Golos diesen Samstag als Statist arbeitet. «Ich will mal in einem Film sein, der in den Kinos läuft», sagt er.

Carole Räber

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Montag in der Neuen Zuger Zeitung.