Kind auf Strasse angefahren

Das Kind, das in Neuheim hinter dem Schulbus über die Strasse rannte, prallte auf der Gegenfahrbahn in ein Auto.

Drucken
Teilen


Wie die Zuger Polizei in einer Medienmitteilung schreibt, ist am Mittwoch kurz vor dem Mittag in Neuheim ein Kind auf einem Fussgängerstreifen angefahren worden. Das Kind hatte zuvor den Schulbus verlassen und rannte unmittelbar hinter dem Fahrzeug auf dem Fussgängerstreifen über die Dorfstrasse. Auf der Gegenfahrbahn wurde das Mädchen von einem Auto erfasst und leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte das Kind zur Kontrolle ins Spital.

kst