Kinder betätigen sich als Schulhaus-Planer

Die Tagesschule Elementa baut im Gebiet Sarbach in Neuheim ein eigenes Schulhaus. Speziell: Bei der Planung des Schulhauses werden die Schüler miteinbezogen.

Merken
Drucken
Teilen
In einer Box haben die Kinder ihre Wünsche für die neue Schule deponiert. (Bild: PD)

In einer Box haben die Kinder ihre Wünsche für die neue Schule deponiert. (Bild: PD)

Die Verantwortlichen der Tagesschule Elementa haben in Neuheim einen attraktiven Standort für den Bau eines Schulhauses gefunden. Wie die Tagesschule Elementa Menzingen mitteilte, fand am Donnerstag im Gebiet Sarbach die Grundsteinlegung für dieses spezielle Bauvorhaben statt. Speziell deshal, weil die Schülerinnen und Schüler der Elementa von Anfang an in die Planung miteinbezogen wurden. Gemeinsam mit der Schulleiterin Monica Roth überbrachten sie eine Schatzkiste mit Wünschen für die neue Schule. Diese wurde in einem feierlichen Akt in das Fundament des Schulgebäudes gelegt. „Wenn ich meine Wünsche in die Zukunft denke, soll es die Modellschule für weitere Elementa-Schulen werden!“ so Monica Roth.

Inbetriebnahme im Sommer 2013

Läuft alles nach Plan, soll die Tagesschule Elementa in Neuheim im Sommer 2013 eröffnet werden. Einen Einblick in die Schule und die Baupläne gibt es am Tag der offenen Tür vom Samstag, 27. Oktober, in Menzingen. Interessierte können sich von 10 bis 13 Uhr Projektarbeiten und Lehrmittel zeigen lassen und die Möglichkeit für einen direkten Kontakt mit Lehrpersonen und Schulkindern nutzen.

pd/zim