Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

KINDERFASNACHT: Chnöpfli gehen mit gutem Beispiel voran

Der Umzug stand heuer unter dem Motto Zirkus. Mit ihrer Begeisterung zeigen die Jüngsten, dass die Fasnacht in Rotkreuz noch nicht am Ende ist.
Rund 200 Dreikäsehochs bevölkerten gestern die Strassen von Rotkreuz. (Bild: Christian H. Hildebrand / Neue ZZ)

Rund 200 Dreikäsehochs bevölkerten gestern die Strassen von Rotkreuz. (Bild: Christian H. Hildebrand / Neue ZZ)

Martin Mühlebach

Der traditionelle Rotkreuzer Fasnachtsumzug findet heuer bekanntlich nicht statt. Umso erfreulicher ist es, dass Nadja Schneiter unterstützt von der Fasnachtsgesellschaft und der Familiengemeinschaft Rotkreuz – gestern Nachmittag den Chnöpfliumzug durchführte. Unter dem Motto Zirkus zogen rund 200 geschminkte und verkleidete Dreikäsehochs mit ihren Eltern und drei wild schränzenden Guggenmusigen durchs Dorf.

Das dicht gedrängt am Strassenrand stehende Publikum spendete begeistert Applaus. So auch Guido Heinrich, der Präsident der Fasnachtsgesellschaft Rotkreuz. Er betonte: «Die Chnöpfli gehen uns Erwachsenen mit gutem Beispiel voran. Mit ihrer Begeisterung zeigen sie deutlich auf, dass die Rotkreuzer Fasnacht noch nicht am Ende ist. Ich hoffe, dass sich im Verlauf des kommenden Sommers Leute finden lassen, die sich ins Zeug legen, damit 2016 der traditionelle Fasnachtsumzug wieder stattfinden kann.»

Chnöpfliumzug bleibt bestimmt

Ob der Wunsch von Guido Heinrich in Erfüllung gehen wird, ist offen. Sicher ist aber bereits jetzt schon, dass es 2016 wiederum einen Chnöpfliumzug geben wird. Dafür bürgen die Familiengemeinschaft und der Frauentreff Rotkreuz, die das Zepter von Nadja Schneiter übernehmen werden.

«Weil das Motto vom Chnöpfli­umzug Zirkus heisst, mache ich als Clown mit. Es ist toll, dass wir Kinder einen Umzug machen dürfen, wir haben mega den Plausch.» Livia Peter, Rotkreuz (Bild: Christian H. Hildebrand / Neue ZZ)

«Weil das Motto vom Chnöpfli­umzug Zirkus heisst, mache ich als Clown mit. Es ist toll, dass wir Kinder einen Umzug machen dürfen, wir haben mega den Plausch.» Livia Peter, Rotkreuz (Bild: Christian H. Hildebrand / Neue ZZ)

«Ich bin eine Prinzessin, die noch keinen Prinzen hat. Aber ich suche jetzt einen und bin sicher, dass ich einen finden werde.» Sarah Schmid, Rotkreuz (Bild: Christian H. Hildebrand / Neue ZZ)

«Ich bin eine Prinzessin, die noch keinen Prinzen hat. Aber ich suche jetzt einen und bin sicher, dass ich einen finden werde.» Sarah Schmid, Rotkreuz (Bild: Christian H. Hildebrand / Neue ZZ)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.