Knabe angefahren und dann verschwunden

Am Dienstagmorgen ist in Unterägeri ein 14-jähriger Knabe angefahren worden. Der unbekannte Lenker fuhr weiter, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Drucken
Teilen

Am Dienstag hat ein unbekannter Autofahrer an der Alten Landstrasse in Unterägeri einen 14-jährigen Knaben angefahren, wie die Zuger Polizei mitteilt. Die Kollision ereignete sich um etwa 07:15 Uhr bei der Ausfahrt aus einem privaten Parkplatz auf Höhe der Bödlistrasse. Gemäss Aussagen des 14-Jährigen entfernte sich der Lenker, ohne sich um ihn zu kümmern.

Der 14-jährige Knabe wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Die Zuger Polizei fordert den unbekannten Lenker des silberfarbenen Autos auf, sich bei der Zuger Polizei zu melden.

pd/shä