KNONAU: Mann brettert mit Tempo 185 und zu viel Alkohol über A4

Die Polizei hat auf der Autobahn A4 einen Schnellfahrer angehalten. Wegen diversen Vergehen muss er sich nun vor der Staatsanwaltschaft verantworten.

Drucken
Teilen
Der Mann war mit 185 km/h auf der Autobahn unterwegs. (Symbolbild Neue LZ)

Der Mann war mit 185 km/h auf der Autobahn unterwegs. (Symbolbild Neue LZ)

Die Zuger Polizei hat am Mittwoch auf der Autobahn A4 von Zug in Richtung Zürich auf Höhe Knonau einen 38-jährigen Portugiesen angehalten, der auf der Autobahn mit 185 km/h unterwegs war. Erlaubt sind an dieser Stelle 120 km/h.

Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,69 Promille. Ebenfalls war das Auto des Portugiesen nicht in vorschriftsgemässem Zustand. Der 38-Jährige musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben. Sein Fahrzeug wurde sichergestellt. Er wird sich vor der zuständigen Staatsanwaltschaft verantworten müssen.

pd/rem