Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Kobelt übernimmt Finanzdepartement

Der neue Zuger Stadtrat Karl Kobelt ist an der Sitzung vom Dienstag vereidigt worden. Er übernimmt von seinem Vorgänger das Finanzdepartement.
Karl Kobelt auf dem Landsgemeindeplatz, den er als seinen Lieblingsort in Zug bezeichnet. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Karl Kobelt auf dem Landsgemeindeplatz, den er als seinen Lieblingsort in Zug bezeichnet. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Der Zuger Stadtrat ist wieder komplett. Karl Kobelt (FDP) ist an der Stadtratssitzung vom Dienstag vereidigt worden. Er übernimmt vom zurückgetretenen Ivo Romer (FDP) das Finanzdepartement.

Kobelt ist laut Mitteilung des Stadtrates gemäss Wahlprotokoll der Gemeinde Zug der erste Ersatzkandidat der Liste 4 (FDP). Der 53-Jährige war bis anhin Präsident der FDP-Fraktion im Zuger Stadtparlament und Geschäftsführer einer PR-Agentur. Er rückt für Ivo Romer nach, der wegen einer Strafuntersuchung wegen Veruntreuung und ungetreuer Geschäftsbesorgung von seinem Amt zurücktrat.

Romer wird vorgeworfen, er habe mit seiner Beratungsfirma während Jahren ein Vermögensverwaltungsmandat einer älteren Frau dazu missbraucht, Gelder in Millionenhöhe in die eigene Tasche zu stecken. Er bestreitet die Vorwürfe.

pd/bep/sda

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.