Kollision auf Kreuzung in Cham – Zeugen gesucht

Auf der Alpenblickkreuzung in Cham sind am Donnerstagmorgen zwei Rentner mit ihren Autos kollidiert. Die genaue Unfallursache ist aber noch unklar. Die Polizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen
Einer der Unfallautos mit einem schweren Frontschaden. (Bild: Zuger Polizei)

Einer der Unfallautos mit einem schweren Frontschaden. (Bild: Zuger Polizei)

Am Donnerstagmorgen, kurz von 10.15 Uhr, sind mitten auf der Alpenblickkreuzung in Cham zwei Autos zusammengeprallt. Das eine der beiden Fahrzeuge fuhr von Steinhausen in Richtung Cham auf die Kreuzung zu. Das andere Auto kam von der Autobahn her.

Bei den beiden Fahrern handelt es sich laut Mitteilung der Zuger Strafverfolgungsbehörden um eine 66-jährige Frau und einen 73-jährigen Mann. Die beiden blieben unverletzt. Allerdings entstand ein Sachschaden von etwa 20'000 Franken. Zu Verkehrsbehinderungen kam es nicht.

Der genaue Unfallhergang sei noch nicht geklärt. Die Zuger Polizei sucht deshalb Zeugen des Unfalls. Hinweise sind den Behörden telefonisch zu melden: 041 728 41 41.

pd/bep