Kostenloser Veloverleih wird in Cham und Zug eingestellt

Die 24. Saison des kostenlosen Veloverleihs des Vereins für Arbeitsmarktmassnahmen (VAM) ist zu Ende gegangen - und es ist in Cham und Zug die letzte Saison gewesen. Die Zahl der ausgeliehenen Velos geht seit Jahren kontinuierlich zurück.

Drucken
Teilen

Von Mai bis Oktober sind an den Standorten Zug, Cham und Baar 5098 Velos ausgeliehen worden. Das sind - trotz des schönen und langen Sommers - über 200 weniger als im Vorjahr, wie es in einer Mitteilung des VAM vom Donnerstag heisst. Das Angebot entspreche offensichtlich nicht mehr der heutigen Nachfrage.

So hat etwa die Stadt Zug kürzlich bekannt gegeben, dass sie einen Anbieter für einen sogenannten «Freefloating-Veloverleih» sucht. Dabei sind die Fahrräder nicht an vereinzelten fixen Stationen abgestellt, sondern über die ganze Stadt frei verteilt.

Die grünen und orangen VAM-Velos werden gemäss Mitteilung aber dennoch nicht verschwinden: Der Verein erarbeitet zurzeit ein Konzept, um ab der Halle 44 in Baar einen Veloverleih an Gruppen aufzuziehen. Und in Baar wird der kostenlose Veloverleih, der von der Einwohnergemeinde Baar im Rahmen des Beschäftigungsprojekts GGZ@Work betrieben wird, auch nächstes Jahr weitergeführt. (sda)